Bezirksentscheid im Sensenmähen in St. Michael

19. Mai 2016 1:05
   

Das Idylle unseres Breitengrades ist bekannt für endlose Wiesen und saftigem Grün. Wo früher noch per Hand gemäht wurde, übernehmen heute Traktoren und Maschinen die Arbeit. Bei der Landjugend Leoben hält dieser Trend zwar an, doch geht man vermehrt wieder zurück zum Urspung.

Vor kurzem fand der Bezirksenscheid im Sensenmähen in St. Michael statt. Ortsgruppen aus St. Michael, Gai, Proleb, sowie Spielberg und St. Marein nahmen an diesem Bewerb mit Ehrrgeiz teil.

„A guade Schneid“ benötigen alle Teilnehmer, welche in verschiedenen Klassen gegeneinander antreten. Dirndln wie auch Buam. Bewertet werden sowohl Zeit als auch Sauberkeit durch den kritischen Blick der Jury.

Copyright © 2016 | https://echtzeit-tv.at | Redaktion Steiermark | Stefan Lendl