Big Band Project traf auf Count Basic in Wimpassing

14. Dezember 2015 16:44
   

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Mit der James Bond-Melodie und eine Stimme zum Niederknien – so eroberte Kelli Sae von Count Basic die Herzen des Publikums in Wimpassing. Das Konzert des Wimpassinger Big Band Projects unter Leitung von Otto M. Schwarz verfolgten neben Kulturvereinsobmann und Gemeinderat René Harather auch GR Rudolf Friesinger und seine Susanne, Wimpassing-Original Fritz Baumgartner, Vizebgm. Andreas Hofer, Anwalt Alois Leeb und seine Silvie, Kinochef Mario Picalek, Bernhard Knapil, Irene Rigler, Doris Pühringer, Ex-Bezirksboten-Szene Adabei Clemens Hochwartner mit Tochter Tia-Lena, Elke und Andreas Baci, Neunkirchens Postchefin Ilse Schönegger, Bezirksanwalt a.D. Franz Fichtl und Judith Unger, Kris Schneider sowie die Tapezierermeister Hubert Weninger und First Class Musiker Mario Wagner. Von Ternitzer Seite beehrten Stadtchef Rupert Dworak mit Gattin Andrea und Kulturstadtrat Peter Spicker mit seiner Claudia die Veranstaltung.
Otto M. Schwarz Gattin Elisabeth und Tochter Victoria verfolgten das Konzert von der Zuschauerreihe aus, während Tochter Katharina auf der Bühne eine Kostprobe ihres Könnens gab – da war auch der Papa ganz stolz.

Übrigens: Vor dem Nonstop-Konzert – zwei Stunden Musikpower ohne Pause – stärkte sich Count Basic in der Casa del Vino von Jürgen Steinbrecher. Und was wurde gegessen? Steinbrecher: „Frutti di Mare und Pasta.“

Copyright © 2015 | http://echtzeit-tv.at | Redaktion NÖ | Peter Geyer