Das Goldloch von Mautern

23. Juni 2015 6:39
   

Zu einem Kulturabend der besonderen Art und einer Uraufführung lud die Orts-Musikkapelle Mautern in den Innenhof der Klosterkirche. Ein Blasmusikabend mit Chor und Lesung zur Sage „Das Goldloch von Mautern“. Nach der Begrüßung der Ehrengäste wurde dem Bürgermeister Andreas Kühberger und dem Dirigenten und Kapellmeister Alfred Schweiger die Partitur zum Stück „Das Goldloch von Mautern“ vom Komponisten Sigmund Andraschek überreicht.

Die Ortsmusikkapelle Mautern und der Kirchenchor Mautern hatten das von Sigmund Andrascheck komponierte Stück einstudiert und brachte es zum Besten. Gelesen wurde die Sage vom renommierten Mauterner Schauspieler Johannes Silberschneider. Auch der Trachten und Armbrustschützenverein begeisterte die Besucher mit ihren Darbietungen. Eine zweite Premiere war die Erstaufführung vom Marsch „Ein Gruss aus Mautern“, komponiert von Franz Maierhofer, der ebenfalls der Veranstaltung beiwohnte. Ein Highlight an diesem Abend war auch der zum Abschluss gespielte Zapfenstreich.

► KANAL JETZT ABONNIEREN: https://goo.gl/vlbq5l

Copyright © 2015 | https://echtzeit-tv.at | Redaktion Steiermark | Johann Wagner