Design zwischen Mensch und Maschine

14. September 2017 14:16
   

Die Entwicklung in Richtung Künstliche Intelligenz, Algorithmen, Start-ups und neue Geschäftsmodelle bietet enorme Chancen, die Zukunft lebenswert zu gestalten. „Wir können es aber auch vertun. Alles steht auf dem Spiel“, erklärte Christoph Thun-Hohenstein, Generaldirektor des Museums für angewandte Kunst und Gegenwartskunst (MAK), im Rahmen eines exklusiven VIP-Events der Networking-Reihe „Digital Business Trends“ von APA – Austria Presse Agentur und styria digital one (sd one) in Wien.

Die redaktionelle Letztverantwortung liegt beim Auftraggeber
Copyright © 2017 | https://www.echtzeit-tv.at | Redaktion Steiermark | Johann Wagner