Drogenlenker mit Auto gegen Leitschiene geprallt!

23. November 2014 11:54
   

LINZ / OÖ.
Auf der A1 Westautobahn fuhr ein 19-Jähriger aus Wien am 22. November 2014 Richtung Wien. Im Stadtgebiet Linz kam das Auto um 19:35 Uhr aus unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen den Anprallschutz der Leitschiene, überschlug sich, stürzte die Böschung hinab und kam auf dem Dach zum Liegen.

Der Lenker und sein gleichaltriger Beifahrer aus Wien konnten sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Die beiden wurden unbestimmten Grades verletzt und in das AKH Linz eingeliefert. Der Lenker wurde wegen Verdachts einer Beeinträchtigung durch Suchtgift angezeigt. Sein Führerschein wurde ihm vorläufig abgenommen.

Im Auto fanden die Beamten eine Marihuana Mühle, Klemmsäckchen mit einer grünen bzw. braunen Substanz, Marihuana Samen und einen Joint. Diese gehörten dem 19-jährigen Beifahrer. Die Gegenstände wurden sichergestellt. Weiters fanden die Polizisten mehrere pyrotechnische Gegenstände im Auto – diese wurden ebenfalls sichergestellt. Der Lenker und sein Beifahrer müssen mit entsprechenden Anzeigen rechnen.

Video & Foto Credit: FotoKerschi.at
Copyright © 2014 | echtzeit-tv | Redaktion NÖ | Peter Geyer