Faszination der Berge „Bärenschutzklamm“

28. Juni 2017 11:25
   

Heute durchwandern wir ein besonderes Highlight der Steiermark. Es geht vom Parkplatz Mixnitz in einer eineinhalbstündigen Wanderung zum Klammeingang und dann aufwärts durch die Bärenschutzklamm bis zum „ Guten Hirten „.
Ein absolutes Wanderjuwel unserer Steiermark.

Die Hütte beim Klammeingang ist erreicht. Dort müssen wir einen kleinen Erhaltungsbeitrag entrichten und dann beginnt für uns ein zwei Stunden langer
ereignisreicher und spannender Aufstieg über 750 Höhenmeter, 2500 Holzsprossen und 165 Holzbrücken.
Teilweise begleiten uns links und rechts über hundert Meter hohe Felswände.
Natürlich ist der Besucher dieses Naturjuwels beim Aufstieg immer wieder veranlasst stehen zu bleiben, zu Schauen, zu fotografieren oder wie wir zu filmen. Man muss sich also für diese Wanderung vor allem viel Zeit nehmen.
Ein Tipp gleich vorweg, wer die Klamm begehen will und es möglich machen kann, soll sich keinen Feiertag oder ein Wochenende auswählen. Zu diesen Zeiten sind so viele Leute auf den schmalen Leitern unterwegs, dass es zwangsweise immer wieder zu Staus und zu Wartezeiten kommt.
Unsere gesamte Wanderung dauerte 5 Stunden. Bei nassen Wetter ist sowohl in der Klamm als auch am Prügelweg Vorsicht geboten !

Copyright © 2017 | http://echtzeit-tv.at | Redaktion Steiermark | Sigi Kloibhofer