Gaishorn am See

12. August 2013 14:22
   

Gaishorn am See „Die Perle des Paltentales“

Die Marktgemeinde Gaishorn am See liegt zwischen dem Tauern Gebirgszug und den Ennstaler Alpen in 723 m Seehöhe. Der idyllische Ort wird als die „die Perle des Paltentales“ gesehen und wird immer mehr zur touristischen Attraktion.

Begehrte Auszeichnungen, wie „Schönster ländlicher Markt der Steiermark“ wurden dem Ort verliehen weil die Einheimischen mit der Landschaft, die sie umgibt, sichtbar im Einklang leben und die Tradition und das Brauchtum zur Volkskultur in Gaishorn machten. Seit jeher prägte der Alltag und das Leben dieser Menschen in Gaishorn durch ihre Gemeinsamkeit im Jahresablauf um Brauchtumsveranstaltungen und Sportereignisse Gaishorn als Zentrum erleben. Gaishorn nimmt für sich den Anspruch, die steirische Hochburg echter Volkskultur zu sein.

Die Marktgemeinde Gaishorn am See ein ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen zu den Triebener Tauern sowie den Ennstaler Alpen. Der großflächige Gaishorner See und die Umgebung eröffnen Freizeiträume für Familien und Sportler.

1160 erstmals urkundlich erwähnt zählt die Ortschaft heute um die 1100 Einwohner. Neben holzverarbeitenden Betriebe, einigen energieerzeugenden Betrieben und einem Ausdauersportzentrum sind die landwirtschaftlichen Betriebe in der Blumengemeinde weitgehend vertreten.

Gemeindedaten

Bezirk: Liezen
Einwohner laut Volkszählung 2001: 1.088
Fläche: 40,5 km²
Seehöhe: 723 m
Postleitzahl: 8783
Vorwahl: 03617
Katastralgemeinden: Gaishorn und Au

Annemarie Jetz, Karl Pusterhofer und Karl Mayr bedanken sich bei den Mitwirkenden.

Copyright © 2014 | https://echtzeit-tv | Redaktion BSteiermark | Johann Wagner