Gründung „KIWANIS AKTION CLUB“ in Leoben

17. Oktober 2015 18:44
   

Gründung des Kiwanis Aktion CLUB in Leoben

Donnerstag, der 15. Oktober 2015 war ein denk- und erinnerungswürdiger Tag bzw. Abend für viele Menschen in Leoben. Es wurde nämlich ins Down-Syndrom-Zentrum in Leoben Hinterberg, genauer gesagt ins Cafe Beniva, geladen um die Gründung des Kiwanis Aktion Club Leoben mit einer Charterfeier zu begehen.
Startschuss war die Pressekonferenz, bei der Aktion Club Präsident Valentin Höber und Vizepräsidentin Melanie Stiglitz mit gebührender Ernsthaftigkeit aber auch dem richtigen Schuss Humor Rede und Antwort standen.
Dies ist der nun der zweite Club dieser Art in ganz Europa und der erste in der Steiermark und die Idee dahinter ist einfach wie genial. ganz unabhängig welche besonderen Herausforderungen oder Beeinträchtigungen und auch Fähigkeiten Menschen haben, werden gemeinsam und auf gleicher Augenhöhe Projekte umgesetzt und Gelder gesammelt um wiederum andere Menschen und Projekte zu unterstützen. So werden z.B. Spendenempfänger auch zu Spendengebern!
Aktion Club Präsident Valentin Höber fasste nochmal kurz zusammen, dass man bereits bei der Charterfeier zwei tolle Projekte mit Spendenschecks von je 1500 Euro unterstützen konnte. Zum einen die Sonderschulklasse der VS Donawitz und zum anderen die Erdbebenopfer in Nepal.
Tragende Säulen und treibende Kräfte bei der Entstehung des Leobener Aktion Clubs sind Bernadette Wieser vom Down-Syndrom-Zentrum, Ferenc Ullmann von der Lebenshilfe Leoben und Alois Strauch, der uns kurz etwas über die Entstehung verraten hat.

Copyright © 2015 | http://echtzeit-tv.at | Redaktion Steiermark | Johann Wagner