Mit den Comedy Hirten in 80 Minuten um die Welt

30. November 2015 14:16
   

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein wenig zu spät kamen die Comedy Hirten alias Peter Moizi, Herbert Haider, Rolf Lehmann und Christian Schwab auf die Bühne. Die Entschuldigung der Hirten klang plausibel: Landeshauptmann Pröll hatte Grenzkontrollen zwischen Wien und Niederösterreich eingeführt.
Keine Persönlichkeiten waren vor den Späßen sicher. Egal ob Nana Mouskuri, Angela Merkel, der einfache Höhlenmensch oder Robert Hartlauer – alle wurden erbarmungslos durch den Kakao gezogen. So wurde klar, dass der Mensch ein Burnout-Produkt Gottes ist und dass auf Kosten Griechenlands nur mehr billige Wortspiele drinnen sind, weil alles andere zu teuer ist. Ein vergnüglicher Abend, den neben Bürgermeister Edi Rettenbacher in Begleitung von Claudia auch Vizebürgermeister Jochen Bous mit seiner Sandra, Mittelschul-Direktorin Christa Hof, Elisabeth Steinhauser, die Gemeinderäte Markus Halm und Christoph Rella genossen. Auch Hundetrainer Toni Zwerger mit Gattin Renate schaute vorbei.

Copyright © 2015 | http://echtzeit-tv.at | Redaktion NÖ | Peter Geyer