Palmweihe in Trofaiach

21. März 2016 9:20
   

Mit dem Palmsonntag beginnt für die Christen die Karwoche.

Auch heuer fand wieder die traditionelle Palmsegnung am Hautplatz in Trofaiach statt. Musikalisch umrahmt von der Stadtkapelle Trofaiach und wie schon in den vergangenen Jahren fuhren die Kutschen mit den Palmbuschenträgern des Brauchtumsvereins Krumpenfreunde vor.

Der Einzug in Jerusalem ist ein freudiges Fest, das heute noch mit zahlreichen Prozessionen und Brauchtümern begangen wird. Im Mittelpunkt steht die christliche Messe, die das Tor zur Osterfeier darstellt. Kennzeichnend für die Liturgie sind die Palmweihe und die Prozession in die Kirche.

Palmbuschen symbolisieren das Leben und sollen an Christus erinnern, sie bringen Segen für Haus und Hof und sollen vor Unwettern und Hagelschlag schützen. In der Steiermark werden die Palmbuschen mit langen Stangen getragen, die mit Buchs, Efeu, Weide, Wacholder, Erika gebunden werden und mit bunten Bändern verziert werden.
Ein wichtiges Fest für die Christliche Glaubensgemeinde zur Einstimmung in die darauf folgende Karwoche.

Copyright © 2016 | http://echtzeit-tv.at | Redaktion Steiermark | Johann Wagner