Prominente Krawatten gegen Krebs

27. April 2016 10:42
   

Ganz locker! Wahre Männer gehen zur Prostatavorsorge

Bereits zum zweiten Mal ruft die Österreichische Krebshilfe mit ihrer Aktion „Loose Tie“ alle Männer ab 45 zur Prostatakrebs-Vorsorge auf. Die lockere Krawatte soll Männer erinnern, den Alltagsstress einmal sein zu lassen und sich Zeit für einen wichtigen Termin zu nehmen: Die Prostata-Vorsorge ab 45.

Österreichs Männer sind Vorsorge-Muffel: Obwohl 78 % der über 40 jährigen Männer die Möglichkeit der Untersuchung zur Früherkennung von Prostatakrebs kennen, haben nur 34 % von ihnen diese Untersuchung auch tatsächlich bereits einmal durchführen lassen (Quelle: Spectra, Krebs in Österreich, 2015). „Viele Männer empfinden Vorsorgebewusstsein nach wie vor leider immer noch als ‚Schwäche‘ und das wollen wir mit unserer Aktion verändern“, erläutert Krebshilfe-Präsident Prim. Univ. Prof. Dr. Paul Sevelda die Motive der „Loose Tie“ Aktion.

Früherkennung kann Leben retten!

Prostatakrebs ist mit 4.800 Erkrankungen jährlich die häufigste Krebserkrankung beim Mann in Österreich. Rund 1.200 Männer sterben pro Jahr daran. „Im Frühstadium zeigt Prostatakrebs keine Symptome. Daher ist es wichtig, dass Männer ohne familiärer Belastung ab 45 zur Prostata-Vorsorge gehen“, so Sevelda.

Copyright © 2016 | http://echtzeit-tv.at | Redaktion NÖ | Peter Geyer