Das Gift der Freiheit

16. April 2017 19:51
   

Echtzeit-Tv war bei der Primäre der Dokumentation Das Gift der Freiheit auf der Alten Burg in Gmünd eingeladen.
Herbert Hohensasser griff das historische Thema der Eva Faschauner im Malta Tal auf und produzierte eine Dokumentation. Herbert Hohensasser schrieb das Drehbuch ist Produzent und Kameramann. Die Schauspieler alle aus dem Maltatal kamen von der Bühne oder waren Laien Darsteller.
Im Faschaun, mitten in der Kärntner Bergwelt, lebt ein uraltes Bauerngeschlecht, das den Namen des Berges trägt: die Faschauner. Eva Kari geborene Faschaunerin, die schöne Hoferbin, verlässt ihre Heimat, um im Tal den Hörl-Bauern zu heiraten. DJohannoch über ihrer Ehe liegen von Anfang an unheilvolle Schatten und ein in der Brautnacht ausgesprochener Fluch tut seine Wirkung. Nach dem mysteriösen Tod ihres Mannes steht Eva unter Mordverdacht und gerät in die Mühlen der Justiz. In einem unmenschlichen Prozess wird sie so lange gefoltert bis sie die Tat schließlich gesteht. Grundlage für diesen historischen Roman waren Gerichtsakten eines Prozesses, der im ausgehenden 18. Jahrhundert in Kärnten stattgefunden hat.

Copyright © 2017 | https://echtzeit-tv.at | Redaktion Steiermark | Johann Wagner