Der Freischütz Oper in Mautern

16. Mai 2013 23:23
   

Open Air Aufführung in Mautern

Die Oper „Der Freischütz“ von Carl Maria von Weber wurde 1821 zum ersten Mal aufgeführt und gehört seither zu den bekanntesten Musiktheaterstücken im deutschsprachigen Raum. Sie handelt von dem jungen Jäger Max, der einen „Probeschuß“ abgeben muß, um seine Geliebte Agathe und zugleich die Erbförsterei zu bekommen. Max hat allen Grund anzunehmen, daß der Zufall ihm einen Strich durch die Rechnung ziehen wird: am Tag vor dem entscheidenden „Probeschuß“ verliert er gegen den Bauern Kilian beim Sternschießen. Max versucht daher sein Glück mit sogenannten Freikugeln. Dies ist nicht so einfach und bleibt auch nicht ohne Konsequenzen. Beim Gießen der Freikugeln muß ein recht schwieriges Satans-Ritual absolviert werden. Und obgleich sechs Freikugeln ihr Ziel unweigerlich treffen, kann eine von sieben Freikugeln vom „schwarzen Jäger“ Samiel dorthin gelenkt werden, wo dieser es will. Nur geweihte weiße Rosen können diese siebte Kugel ablenken.

Copyright © 2014 | https://echtzeit-tv | Redaktion Steiermark |Johann Wagner