„Österreich Weiß“ Eine fast vergessene, historische Sorte

8. Februar 2017 21:03
   

Um dieses Geheimnis zu lüften begeben wir uns nach Großhöflein im Weinbaugebiet Neusiedlersee Hügelland.
Großhöflein liegt knapp westlich von Eisenstadt am südwestlichen Rand des Leithagebirges. In den Weingärten der Familie Gerdenits ist unter anderem die historische Rebsorte „Österreichisch Weiss“ zu finden. Das Besondere daran ist, dass diese Rebsorte als verschollen gegolten hat und doch wieder entdeckt werden konnte.
Der „Österreichisch Weiss“ war und ist eine in Österreich bodenständige Sorte.
Seinerzeit war er der beinahe ausschließliche Satz in den ausgedehnten Weingärten des Chorherrenstiftes Klosterneuburg.
Vieles deutet darauf hin, dass die Sorte in früherer Zeit daselbst eingeführt und auch von da aus verbreitet wurde.

Copyright © 2017 | https://echtzeit-tv.at | Redaktion Steiermark | Anton Binder