Alarmübung der FF Seiz

Ort

Unangekündigte Alarmübung der Freiwilligen Feuerwehr Seiz in der Gemeinde Kammern. Die Freiwillige Feuerwehr veranstaltete gemeinsam mit vier weiteren Feuerwehren, wie Kammern, Trofaiach, Gai und Donawitz eine Alarmübung, bei der von einer Gasexplosion ausgegangen wurde. In einem Mehrparteienhaus waren mehrere Personen eingeschlossen und mussten gerettet werden. Bei der Übung ging es um die Herstellung einer Einsatzleitung, Koordinierung der anderen Feuerwehren und dem Zusammenspiel aller Einsatzkräfte. Unterstützung erhielten die 47 Feuerwehrmänner auch von 2 Sanitätern der Rettungsstelle Mautern und zwei Beamten der Polizei. In den Ablauf des Übungseinsatzes waren keine Personen eingeweiht, was den Auftrag für die Feuerwehren natürlich erschweren soll und so der Ernstfall trainiert werden konnte.

Copyright © 2015 | http://www.echtzeit-tv.at | Redaktion Steiermark | Johann Wagner